Krug-Villa

logo EU logo SNCZ logo Krušnohorsky logo Ziel3 Cíl3

Die Villa des Fabrikanten Heinrich Krug wurde 1923 im Zuge der Modernisierung der Übertageanlagen des Kaiserin-Augusta-Schachtes erbaut. Insgesamt verfügt die Villa über 440 m² Nutzfläche und eine Terrasse. Bis 1975 wurde die Villa vom VEB Steinkohlewerk Karl-Liebknecht Oelsnitz als Ärztehaus genutzt. Auch nach Einstellung des Bergbaus wurde diese Nutzung beibehalten. Das äußere Erscheinungsbild der zweigeschossigen Villa und das Mansarddach wurden erneuert. Das Innere der Villa zeichnet sich durch hochwertige Zierelemente wie Stuck und Wandvertäfelungen aus.

Grundlegende Informationen
Hauptrohstoffe: Steinkohle
Bergbauperiode: 5 - 6
Zur Darstellung aller erwähnten, unverwechselbaren Merkmale des Erzgebirges wurden auf tschechischer und auf sächsischer Seite des Erzgebirges insgesamt 85 über das ganze Gebirge verteilte Bestandteile für die Eintragung in der Liste des Welterbes ausgewählt.

Členové Montanregionu v Česku

           
Abertamy Boží Dar Horní Blatná Jáchymov Krupka Loučná pod Klínovcem