Alte Mordgrube Fundgrube

logo EU logo SNCZ logo Krušnohorsky logo Ziel3 Cíl3

Etwa 15 Meter östlich vom Kesselhaus der Dampfgöpelanlage befindet sich ein massives, ursprünglich als Kohlehaus zur Aufbewahrung von Feuerungsmaterial genutztes Gebäude. Das 1924 aufgestockte und mit einem Krüppelwalmdach ausgestattete Gebäude war ursprünglich nur eingeschossig. Es besitzt eine Länge von etwa 18 Metern und eine Breite von 9 Metern. Südlich am Haus befindet sich ein Anbau, der im Erdgeschoss klar erkennen lässt, dass er Bestandteil des alten Kohlhauses war.

Grundlegende Informationen
Hauptrohstoffe: Silber
Bergbauperiode: 2 - 6
Zur Darstellung aller erwähnten, unverwechselbaren Merkmale des Erzgebirges wurden auf tschechischer und auf sächsischer Seite des Erzgebirges insgesamt 85 über das ganze Gebirge verteilte Bestandteile für die Eintragung in der Liste des Welterbes ausgewählt.

Členové Montanregionu v Česku

           
Abertamy Boží Dar Horní Blatná Jáchymov Krupka Loučná pod Klínovcem